Ein Sturm zieht auf

Ja, vier Kinder ist nicht immer einfach. Besonders, wenn es früh heißt: aufstehen, anziehen, frühstücken und los in die Schule. Ich habe die Hoffnung nicht verloren und stehe jeden Morgen mit dem Gedanken auf, dass ich die Kinder in Ruhe wecke und wir gemütlich an einem gedeckten Tisch sitzen und essen. Die Realität ist dann doch eine Andere. Es dauert keine zwei Minuten, dann steht Nummer 2 schon unten und beschwert sich lauthals über Nummer 3, während ich Nummer 3 oben ausgelassen rumrennen höre… Zähneputzen? Fehlanzeige. Da ich das Frühstück fertig machen muss und die Brotboxen gefüllt werden wollen, schalte ich erst einmal auf Durchzug und Nummer 2 dampft ab. Und schon steht Nummer 4 in Sommerkleidchen vor mir während Alexa Regen und 10 Grad ankündigt.

Immer mit der Ruhe

Ja, in der Ruhe liegt die Kraft. Aber sind wir mal ehrlich: ewig ruhig kann selbst ich nicht bleiben.

Und schon kommt Nummer 3 fröhlich und ausgelassen mit zerzausten Haaren, T-Shirt linksherum und nur einer Socke runter und setzt sich an den Tisch. Ich frage mich jeden Tag, ob er tatsächlich so in die Schule gehen würde, wenn ich ihn nicht auf seine Pumuckel-Frisur und Pippi Langstrumpf hinweisen würde. Nein, ich habe es noch nicht ausprobiert 😉

Wenn dann endlich alle am Tisch sitzen, schaffen sie es jeden Morgen ein Fußkrieg unter dem Tisch auszulösen. Ich habe schon an sämtlichen Plätzen gesessen… Sie schaffen es IMMER!

Ein Sturm zieht auf

Jeder kennt doch das Sprichwort „Die Ruhe vor dem Sturm“. Ich bezeichne mittlerweile die Nacht als die Ruhe und was der Sturm ist, muss ich niemanden sagen.

Da ich Lehrerin bin, verlassen wir alle zeitgleich das Haus, so dass mir wenig bis gar keine Zeit zum Luft holen bleibt, denn die nächsten Kinder warten schon auf mich. Ich liebe die drei Sekunden, wenn die Kinder schon im Auto sitzen – manchmal klappt es – und ich die Haustür abschließe… GANZ ALLEIN und zum Auto laufe.

Und trotzdem möchte ich sie nicht missen ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s