Es muss weitergehen

Als Mama krank sein zählt nicht. Die Kinder kommen trotzdem alle von der Schule nach Hause und jeder hat Dir etwas zu erzählen. Ob es der eine Junge ist, der nie lernen muss und eine Eins bekommt, das Mädchen, was die Puppen weggenommen hat oder die zwei Fahrräder, die heute vor der Schule geklaut wurden. Ach ja und nebenbei werden die Mappen in die Ecke geworfen und die Brotdosen auf die Ablage gestellt. Nein, es ist nicht so, dass ich das nicht jeden Tag aufs Neue sage: „Bitte bringt Eure Mappen hoch und räumt Eure Dosen in den Geschirrspüler.“ Ich gebe zu, dass mir der nette Ton mittlerweile schwer fällt und an Tagen wie diesen sowieso.

Ach da war ja noch Brot drin

Nr 3 fällt, wie jeden Tag, auf, dass unter dem einen Brot noch ein Weiteres gewesen ist und er es übersehen hat. Manchmal frage ich mich, ob sie tatsächlich glauben, dass ich ihnen das abnehme. Wie kann man denn bitte ein Brot unter dem anderen übersehen??? Nr 2 kommt und fragt, ob er das wieder-mit-nach-Hause-gebrachte Obst und Gemüse für seine Dose morgen in den Kühlschrank legen soll. Ich frage mich warum. Um es morgen wieder in den Kühlschrank zu legen in der Hoffnung, dass es sich über Nacht in Luft auflöst? Na ja, mein Vorschlag, es am Nachmittag zu knabbern nahm er grunmelnd an.

Ist die Pizza endlich fertig?!

Nachdem ich schleppend das Chaos in der Küche beseitigt habe, immer im Auge die, mich rufende, Couch, ruft es von oben runter: „Ist die Pizza endlich fertig Mama?!“ Ja klar, das mache ich auch noch schnell nebenbei. Nr 1 kommt wie immer genervt runter. Ich verstehe gar nicht warum. Ich habe ihm doch Pizza gemacht. Ich schiebe es, wie alles momentan, auf die Pubertät. Damit bin ich fein raus und er mittendrin 😊. Na ja, Nr 1 nimmt sich den Teller mit der Pizza und möchte aus einer Mischung genervt und cool sein, damit auf die Terrasse und die Pizza verwandelt sich in eine fliegende Untertasse und landet auf dem Boden. Juhu Volltreffer. Meine Couch rückt in weite Ferne.

Womit mache ich das sauber?

Ja, Nr 1 stand vor einem Problem. Wie bekommt er die Terrasse jetzt sauber. Mein Vorschlag es mit Wasser zu probieren, wurde augenrollend abgelehnt, weil direkt vor dem Fleck eine Leiter auf einem Stück Pappe stand. Was soll ich dazu sagen. Ich fragte mich nur, ob ich ihn jemals ausziehen lassen kann. Irgendwann platzte der Knoten und er räumte die Pappe weg und konnte sauber machen. Meine Couch war komplett außer Sichtweite, da anschließend Schule auf dem Plan stand: Lernwörter mit Nr 3 üben und Englisch mit Nr 2.

Aber was soll ich sagen: Humor ist das Wichtigste, um zu überleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s