Rückenschmerzen den Kampf ansagen

Rückenschmerzen…alltäglicher Schmerz

Ein paar kleine leichte Übungen täglich können schon für Erleichterung sorgen:

Nimm Deinen rechten Fuß hüftbreit einen Schritt zurück, beide Füße zeigen nach vorn, gehe leicht in die Wadendehnung und lass Dich mit dem Rumpf nach hinten runter. Nimm die Arme nach oben und zieh sie mit nach hinten runter. Im Ausatmen gehst Du weiter rein in die Dehnung. Anschließend wechselst Du die Beine und wiederholst die Übung.

Rückenschmerzen

Stell Dich hüftbreit auf. Nimm Deine Arme horizontal und dreh Dich so weit wie möglich nach links und drehe alles, was Du hast nach links, auch Deinen Kopf. Beim Ausatmen drehst Du Dich weiter nach links. Das Gleiche auch nach rechts. Du wirst anschließend eine Erleichterung der Schmerzen spüren, wenn Du die Übung regelmäßig machst.

Ein langer Weg

Ja, der Weg ist lang, aber man muss ihn gehen. Lullulewe hat bereits drei Wochen Weg hinter sich und spürt bereits erste Veränderungen in ihren Bewegungsabläufen, aber auch in ihren Gewohnheiten. Wir sind stolz auf Dich. Aber lest selbst :

„Was für eine Woche … der Wochenanfang war hart! Der Körper schreit nach den üblichen Gewohnheiten! Zuuucker !! Und ich bin selbst überrascht wie klar mein Kopf ein deutliches NEIN mit aller Konsequenz entgegensetzt. Ich kann mit Gewissheit sagen die Woche war 0%Zero! Und im Moment habe ich das Gefühl es tut sich was, der Kopf gibt klar die Richtung vor, der Körper folgt. Vielleicht kann das nicht jeder nachvollziehen, aber wie befreiend das Gefühl ist, wenn man nach dem Schlendern mit einer Freundin die Brandenburger auf und ab keine schweren Beine hat, kein unwohliges Kneifen in der Seite verspürt und sogar schon überlegt wohin einen die Beine aus eigener Kraft noch alles bringen können. Mag nur ein kleiner Erfolg sein, aber für mich sehr wertvoll, denn es kommt wieder „Bewegung“
in mein Leben ! Schritt für Schritt mit #kristinvandermeer und #ulrikevandermeer 👍🏻 Heute Mittag hab ich mir so einen unglaublich geilen „Ketoburger“ selbst kreiert, der war mit Harzer, Spiegelei und Avocado eine wahre Geschmacksexplosion😍👌🏻“

Schnupfenzeit

Diese Woche war hart für mich. Mittwoch in meiner Mittagspause überkam und übermannte es mich : Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Aber wie es so ist, bin ich in der Schule geblieben, damit die Kids keine Vertretung haben und ich musste am Nachmittag noch zwei Kindersportkurse halten und einen Rehakurs vertreten. Die Welt brauchte mich 😊

Abends bin ich dann nur noch ins Bett gefallen, habe Ingwertee und Ferrum Phosphoricum zu mir genommen. Bis heute schleppe ich mich von Tag zu Tag. Krank mit vier Kindern ist kein Zuckerschlecken. Das Essen muß trotzdem auf dem Tisch stehen, die Wäsche gewaschen sein und das Haus halbwegs sauber.

Ich hoffe, dass es ab Montag besser geht und die Ruhe an diesem Wochenende zu meiner Genesung beiträgt.

Und immer weiter Stück für Stück

Wie oft saßen wir schon mit lullulewe in den letzten Jahren und haben immer wieder darüber gesprochen, wie wichtig es ist, Gewohnheiten abzulegen. Oft fielen die Worte unsererseits „Tu es für Dich“. Doch wie so oft im Leben reichen Worte eben manchmal nicht aus. Deine Seele ruft oft Stopp! Bis hierhin und nicht weiter! “ und Du ignorierst es und machst einfach weiter. So auch unsere @lullulewe. Ihre Seele schrie regelrecht“ Stop!!! „. Am Ende kam es auch bei ihr wie bei vielen anderen so wie es kommen mußte: der Körper setzte dem Ganzen einen Riegel vor. Bis hierhin und nicht weiter. Lullulewe kam zu uns und wir brauchten gar nicht viele Worte zu wechseln, Blicke reichten völlig aus. Ihr Wille war da und ihr ist mehr als bewusst, WENN NICHT JETZT, DANN GAR NICHT MEHR! Es ist kurz vor Feierabend und nun gibt es kein HÄTTE WÜRDE KÖNNTE, sondern nur noch ein MACHEN! Wir sind so stolz auf jeden Tag, den sie für sich durchhält und Stück für Stück begreift, was ESSEN eigentlich bedeutet. Hier wieder ein kleiner Einblick in ihren Tag:

„Ich habe immer wieder versucht mit Diäten meine Figur zu meinem Leben zu formen. Es ist nie gelungen. Weil ich es anderen recht machen wollte, aber nie daran gedacht habe es für mich zu tun! Ob es in der Pubertät die erste Jugendliebe war oder danach unzählige Versuche vermeintlich attraktiver für andere zu sein oder es zumindest ihnen recht machen zu wollen. Nachdem es auch zum 30 Geburtstag keinen „Reissverschluss“ geschenkt gab, der mich aus dem Mantel der Fülle und teilweise der Verzweiflung aussteigen ließ, gab ich mich und mein Problem irgendwie auf. Ich machte das Beste draus, sagte ich mir. Mit 40 fiel der Groschen, dass es nicht das Beste sein kann, zu futtern wenn es mir schlecht geht und zu futtern wenn ich glücklich war. So viele Einschränkungen im Alltag wurden mir bewusst, die man sich schön geredet hat. Jetzt hiess es machen… da war es schon das nächste Problem.. Wie? #kristinvandermeer hat mit mir das mal zusammengefasst auf den Punkt gebracht! Machen und zwar jetzt! Und wie ihr seht ein dezenter liebevoller Arschtritt, die richtige Einstellung und ein Hauch Motivation schenken mehr Lebensqualität auf ein gelebtes glückliches Leben! Ich freu mich jeden Tag – Schritt für Schritt – auf mein Leben und nehme mir die Zeit im hier und jetzt für MICH! #kristinvandermeer #ulrikevandermeer“

Gewohnheiten

Gewohnheiten sind manchmal üble Monster des Alltags. Du weißt, dass sie dir nicht gut tun und trotzdem ist es so schwer, sie abzulegen. Manchmal werden sie sogar zur Last und deine Ausreden, die du dir ihretwegen einfallen lässt, werden immer kreativer. In Hinblick auf die Gesundheit und Ernährung führt es nicht selten dazu, dass man sehr schnell in einen Kreislauf gerät, aus dem es schwer fällt, zu fliehen. Wir helfen dabei. Hier ein weiterer Tag unserer lullulewe, die wir begleiten und unterstützen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen :

„Neue Woche 💪🏻 step by step taste ich mit Hilfe von #kristinvandeemeer #ulrikevandermeer an mein neues Leben ran. Lange „gepflegte“ Gewohnheiten sind nur schwer abzulegen, wenn man sich nicht die Zeit nimmt dafür – für sich! Ja es dauert ein paar Minuten länger sich alles in Portionen zu schnippeln und zu überlegen, auf was habe ich heute alles Appetit haben werde, aber ich freue mich jetzt richtig auf die Brotdose 😆😘 Frühstücksmuffin mit Birnenstücken aus dem Garten, gestern gebacken 😍und Ketobrot mit Lachs und Avocado 🥑… also mir schmeckts !!! Jetzt beginne ich konsequent das Weizenmehl, Weizenmehlprodukte u den Industriezucker, ja auch den braunen Zucker, wegzulassen. Ein wenig komisch ist der Gedanke, wenn einem bewusst wird in wie vielen Produkten das alles drin ist. Selbst in der Wurst 😳 Solche Sätze der Großeltern „bei der „Bulette“ hat der Bäcker gewonnen“ kommen mir derzeit viel öfter in den Kopf. Warum hat der Mensch es verlernt, bei der Nahrungsaufnahme darauf zu achten was er da isst?? Alltagsstress? Bequemlichkeit? Oder es nie wirklich gelernt… Diese Fragen und noch einige mehr 😉 stelle ich mir nun öfter als zuvor, denn den Zucker in einem Stück Fleisch was ich kaufe verstehe ich nicht! Ich merke wie sich mein Bewusstsein auf die Dinge richtet, die mich am leben halten sollen. Das sollte der natürlichste Trieb sein. Ernährung um gesund zu leben und die Energie für den Alltag zu haben💪🏻 nicht davon krank werden. Hey und Limetten-Gurkenwasser schmeckt 😉wer hätte das gedacht 😁“

Trust your own decision each and every day

*Anzeige wegen Markennennung*

Obst und Gemüse stellen die Basis einer ausgewogenen Ernährung dar. Einer hauptsächlich pflanzlichen Ernährung kann es allerdings an Omega-3-Fettsäuren mangeln, die normalerweise in Fisch vorkommen. Wissenschaftliche Studien belegen die positive Wirkung von Omega-3-Fettsäuren* auf Herz, Gehirn und Augen. Allerdings nehmen manche Menschen mit ihrer Ernährung nicht genügend essentielle Omega-3-Fettsäuren auf. Hier setzt Juice Plus+ Omega Blend an: Juice Plus+ Omega Blend schließt die Lücke zwischen dem, was wir täglich essen sollten und dem, was wir tatsächlich essen. Die praktischen Kapseln enthalten eine ausgewogene Mischung sorgfältig ausgewählter Öle pflanzlichen Ursprungs. Diese versorgen den Körper mit wertvollen Omega-3, -5, -6, -7 und -9-Fettsäuren.

* DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion und normaler Sehkraft bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg DHA ein.
EPA und DHA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg EPA und DHA ein.

Manchmal muss man sich selbst den Kampf ansagen

Weißt Du wie es sich anfühlt, dick zu sein, jeden Morgen aufzustehen und sich sein Leben selbst zu verkaufen? Weißt Du wie schwer es ist, Gewohnheiten umzustellen und sich trotzdem wohl zu fühlen? Wir kennen genug Menschen, die genau das jeden Tag aufs Neue erleben, jede Tag diese Herausforderung mit sich und ihrer Umwelt haben und eigentlich den richtigen Weg kennen, ihnen aber die Kraft fehlt, diesen allein zu gehen. Wir möchten, DASS sich JEDER wohlfühlt in seinem Körper und mit sich zufrieden ist. Einen ganz besonderen Menschen werden wir in den nächsten Wochen bei ihrer Umstellung begleiten. Wir wissen, dass es Höhen und Tiefen geben wird, aber wenn sie es jetzt nicht tut, wann dann… Vielleicht bleibt keine Zeit mehr für HÄTTE WÜRDE KÖNNTE…

HIER DER BEGINN EINES WEGES, WO AUCH WIR NICHT WISSEN, WO ER ENDET. ABER WIR WOLLEN, DASS ER ZU IHR FÜHRT UND ZU IHREM ICH❤️

„Start your day right💪🏻my way, my life👍🏻nach diesem Motto habe ich beschlossen mein Leben bewusster in die Hand zu nehmen! Wer mich kennt, weiss ich bin ein geselliger, positiver, auf Harmonie gesinnter Mensch mit durchaus starkem Charakter. Das klappt nicht immer, der Alltag hat viele Tücken und man gibt sich viel zu schnell „geschlagen“ Warum? Diese Frage habe ich mir nie gestellt, wenn ich ehrlich bin! Ich esse gern, in Gesellschaft am liebsten, wenn der Frust zu groß war oder ich mich belohnen wollte. Das ist eine lange endlose Spirale und wenn man beginnt sie bewusst zu betrachten, hat es nach einem Hauch von Depressionen geschmeckt, also lieber gleich was Süßes essen damit es mir vermeintlich besser geht. GEHT ES ABER NICHT! Irgendwann war die Schallgrenze der 100kg überschritten und nach der Schwangerschaft wurde es noch mehr! In meiner Kleidung steht jetzt eine Konfektionsgröße von 56 🤨 das steht bei anderen auf der Waage 🤔😉 Ich bin dennoch positiv geblieben, da ich es ja nicht wirklich kenne schlank zu sein. Seit der Kindheit war ich immer „mehr“ als andere, man fand tausend Möglichkeiten das zu rechtfertigen und ja ich bin ein Meister im „Selbstbescheissen“ geworden, ich habe es fast perfektioniert ohne es zu wollen, ohne das es mir bewusst war! Glaubt mir dick wird man nicht über Nacht! Aber das es einem bewusst wird, was das bedeutet für ein selbst, dass kommt schlagartig! Ich habe keine Angst davor weiter dick zu sein, aber ich habe Angst davor, dadurch mein Leben zu verlieren! Harte Worte, aber so ist es! Meine Ärztin sagte mir, Du bist so eine hübsche junge Frau aber du musst was tun und die Diagnose Diabetes im Anfangsstadium hat mich fast vom Stuhl gefegt! Ich war stolz als Dicke davon bisher verschon geblieben zu sein. Augenwischerei kann ich Euch sagen! ich hab einfach nie auf mich geachtet und den Rest verdrängt. Dazu kam, ich wusste nicht wie ich es anstellen sollte, wie machst du es richtig, um am Ende nicht ala Jojo wieder zu scheitern! In diesem Jahr ist emotional viel passiert u ich habe die Worte noch im Ohr „Tu es, sonst wirst du nicht wissen wie es ist!“ Nun gehe ich MEINEN Weg…“

Manchmal muß man den Kampf gegen dich selbst führen. Wir werden an Deiner Seite stehen, um ihn gemeinsam zu gehen.

Vertrauen zu Dir selbst

Oft werden wir gefragt „Wie schafft ihr das Alles nebenbei noch“. Diese Frage ist gar nicht schwer zu beantworten, denn alles was wir machen, machen wir mit Leidenschaft. Es sind Dinge, die wir eben nicht nebenbei sondern mit ganzem Herzen machen. Und wenn Dein Herz dabei ist, hat das Ganze mit Arbeit nichts zu tun. Wir lieben es, etwas mit und für Menschen zu tun und wir haben Vertrauen zu uns selbst. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, um Dinge nicht als Stress anzusehen. Wenn wir in uns selbst vertrauen, wissen wir, dass wir gut sind und wir wissen, dass wir damit anderen gut tun. Ja, gerade mit Kindern ist es oft schwer, sich selbst zu vertrauen und an sich selbst zu glauben. In der Schwangerschaft fühlt sich alles noch ganz leicht an, Du hast das Gefühl, dass Du alles schaffen kannst und sich alles irgendwie fügen wird. Und plötzlich ist da jemand in Deinem Arm, der Dir dieses Gefühl von einer Sekunde zur anderen nimmt. Plötzlich fühlst Du Ängste und Unsicherheiten. Du spürst, dass dieses kleine Etwas ohne Dich nicht leben kann. Dieses Gefühl der Abhängigkeit nimmt Dir in manchen Sekunden die Luft zum atmen, denn all diese Gefühle kanntest Du vorher nicht. Dein Vertrauen zu Dir kommt einem harten Kraftakt gleich und es beginnt eine tägliche Arbeit an Dir selbst. Ängste nehmen Dir das Gefühl, dass Du alles schaffen kannst, Unsicherheiten vertreiben das Gefühl, dass sich alles fügen wird. Ein Kind ist das Schönste auf Erden, aber auch die härteste Prüfung für Dein Vertrauen zu Dir selbst. Nimm diese Herausforderung an, es lohnt sich denn Du wirst daran wachsen. Es wird nicht nur einfache Tage geben… Auch wir haben unsere täglichen Herausforderungen und trotzdem ist es umso wichtiger, sich selbst zu vertrauen. Erst dann wird vieles leichter und Du bist in der Lage auch mal über Dich selbst zu lachen.

Detox with us

Schön, dass Du Dich entschlossen hast, mehr auf Deinen Körper und Dein Wohlbefinden zu achten. Der erste Schritt ist getan – Du hast eine Entscheidung getroffen. Als nächsten Schritt empfehlen wir Dir, Deinen Körper zu entgiften. 10 Tage lang! Es macht Spaß und ist gar nicht schwer! Nach wenigen Tagen fühlst Du Dich schon wesentlich besser. Du bist ausgeruht und wach, bist voller Energie – und fühlst Dich leichter. Unser Detox Programm sollte Dein erster Schritt für Deine Lifestyle Umstellung sein. Egal was Du für weitere Schritte machen möchtest, ein paar Pfunde loswerden, ein paar Lebensgewohnheiten ändern – wir helfen Dir Schritt für Schritt einen gesündere Lebensstil zu pflegen. Wir leben in einer Welt der Umweltverschmutzung – von giftigen Chemikalien bis hin zu Strahlung. Darüber hinaus haben wir uns von einem nomadischen Lebensstil, bei dem bis zu 600 verschiedene Pflanzenarten gegessen wurden, zu einem sesshaften Leben entwickelt. Dieser moderne Lebensstil hat einen ernsthaften Mangel an diesen verschiedenenen Pflanzen in unserer Ernährung zur Folge. Der Körper ist eine wunderbare Maschine und wenn er optimal arbeitet, kann er beschädigtes Gewebe reparieren sowie Schadstoffe aus dem Körper entfernen. Dies wird durch die zahlreichen biochemischen Reaktionen geleistet, die allerdings Unmengen von Enzymen benötigen. Jedoch fehlen dem Körper in der heutigen Ernährung, wie oben beschrieben, viele Pflanzenstoffe und er kann die Entgiftung nicht vollständig leisten. Das liegt vor allem daran, dass wir heutzutage viel zu wenig Obst und Gemüse und Beeren mit ihren zehntausenden an sekundären Pflanzenstoffen zu uns nehmen. Aber gerade diese Inhaltsstoffe benötigt unser Körper, um Billionen von möglichen biochemischen Reaktionen zu unterstützen. Hier greifen WIR ein. Um zu entgiften, nutzen wir Juice Plus als Unterstützung. Juice Plus ist ein basisches Lebensmittel und hilft dem Körper zu entsäuern. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die ihr Gewicht optimieren wollen, denn ein basischer Organismus nimmt leichter ab. Entgiften ist besonders wichtig, wenn Du Gewicht verlieren möchtest. Gerade im Fettgewebe legt der Körper Giftstoffe ab. Baust Du nun Fett ab, werden Giftstoffe freigelegt, schwirren in Deinem Organismus rum und richten Schaden an. Wenn Du Juice Plus Kapseln zu Dir nimmst, bekommt Dein Körper diese Inhaltsstoffe aus 30 verschiedenen Obst, Gemüse und Beerensorten täglich. Dein Körper und vor allem Deine Leber werden es Dir danken und eine gute Entgiftung leisten können. Du erhälst von uns 10 Tage JEDEN TAG ein 10 Minuten Workout… können auch 15 werden 😇, wir sind Dein Mentor und geben Dir 10 Tage die notwendige Kraft, um durchzuhalten und eventuell kleine falsche Gewohnheiten umzustellen.

Starte jetzt mit uns und melde Dich!

Storchgeflüster

Täglich lese ich die verzweifelten Hilferufe und sie brechen mir als Mutter von vier Kindern das Herz!

Du bist schwanger und keine Hebamme in Sicht?

Ich habe mich in diesem Jahr entschlossen eine Ausbildung zur Pränataltrainerin zu absolvieren. Gesagt! Getan!

Training bedeutet viel mehr als Sport. Hier geht es unter anderem um Achtsamkeit, Empathie, Dankbarkeit und Selbstbestimmung.

Mein neuer Kurs „Storchgeflüster“ beinhaltet 10 Stunden:

# Dein Körper und seine Veränderungen durch Schwangerschaft und Geburt

# wir machen einmal wöchentlich Sport und Fitness in der Schwangerschaft

# Sicherheitsregeln und notwendige Trainingsanpassung

# Ernährung in der Schwangerschaft

# kompetenter Austausch

# Planung der Geburt

# Planung des Wochenbetts

# Planung des zukünftigen Familienlebens

Warum bei mir, fragst Du Dich? Weil ich Mama von vier Kindern bin und JEDE Frau mir am Herzen liegt. Ich gebe Dir wertvolle Alltagstipps mit auf den Weg und versuche Dir kompetent Unsicherheiten und Ängste zu nehmen.

Ich habe zahlreiche Ausbildungen im Sportbereich, unter anderem bin ich zertifizierte Rehasporttrainerin und kenne Deinen Körper von den Zehenspitzen bis zum Kopf und kann mit Dir an den kleinen Weh-Wehchen arbeiten.

„Gemeinsam statt einsam“ möchte ich den Weg mit Dir zum größten Wunder gehen. Du bist nicht allein! Meld Dich bei mir.